Sie sind nicht angemeldet.

alicia

Erfahrener Hund

  • »alicia« ist weiblich

Beiträge: 251

Vorname: Susanne

PLZ UND Wohnort: 36205 Sontra

Aktivitätspunkte: 11695

Danksagungen: 650 / 757

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 23. Juni 2016, 19:06

Heiss,Heiss,Heiss...puste puste..

Neee, wir sind wirklich vom Pech verfolgt, die vorigen Male bei Unwetter hin-und her gefahren, heute bei Bullenhitze fast zerflossen im Auto, nur AC hat uns vor dem Zerschmelzen gerettet...

Ich war gestern sehr besorgt,Simba hat sich sehr merkwürdig benommen, war unruhig, hecheln, war besorgt, hat sich zum Abend aber wieder gegeben, Nacht war ruhig .Um 11 bei Dr. Laube gewesen, aals wwir aus dem Auto gestiegen sind kam der Hitzehammer. Simba wollte nicht rein, nun half ja nichts. Simba abgehört, angeschaut, Wunde super verheilt und wir haben dann beschlossen ihn nicht weiter zu stressen und haben keine Fäden gezogen, lösen sich alleine auf, hab ich eingewilligt. Simba war zwar ängstlich hat sich aber gut benommen, schon weil ja viele Leckerlis in sein Maul geschoben wurden., sogar durch den Maulkorb, hat er gelutscht...

Offensichtlich habe ich Simba "überfordert", bin zu viel gelaufen, obwohl ich der Meinung war das ich ihn Tempo und Länge selber entscheiden lassen habe, wie man es macht ist es offensichtlich verkehrt...seufffzzzzzz.

Also lt. Dr. Laube kann man einen Milztumor nicht auf gut oder böse untersuchen, da der Bauchraum offen war sind alle anderen Organe angeschaut worden und für Tumorfrei erklärt worden. Gewicht ist aktuell 46,9 Kg, Milz mit "Apfel" fehlt :rolleyes:


Also etwas weniger laufen..machen wir, er war so fit, hab mich wohl täuschen lassen und er hatte seine Medikamente, hat er ja schon ein paar Tage nicht mehr.


Alles wird gut mein Kleiner ;)


Nun zu Baghiera, heute morgen Urin "erschlichen", die Kristalle zu 90 % zurückgegangen, leider noch zu viel Blut und Eiweis im Urin, wird beobachtet, in 14 Tage schicke ich nochmals eine Probe zu Dr. Laube.


Im schlimmsten Fall ein Leben lang Spezialfutter, gibt schlimmeres. Leider hat Baghiera nochmals an Gewicht zugelegt, habe das befürchtet hat ja doppelte Menge bekommen, also gibt es wieder 200 gr. am Tag, und Antibiotika gibt es nun auch für 10 Tage....


Alles wir gut meine Prinzipessin :thumbsup:


Ja das war es nun erstmal, einen schönen Abend wünsche wir Euch


liebe Grüße
Susanne Baghiera und Simba




Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chinala (23.06.2016), claudia (23.06.2016), ilka (24.06.2016), SusanneF (25.06.2016)

alicia

Erfahrener Hund

  • »alicia« ist weiblich

Beiträge: 251

Vorname: Susanne

PLZ UND Wohnort: 36205 Sontra

Aktivitätspunkte: 11695

Danksagungen: 650 / 757

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 28. Juni 2016, 19:13

Manchmal denk ich, bin im falschen Film

Heute war mal wieder so ein Tag......

Um 6,15 aus dem Bett gekrochen, der Gärtner hat sich für heute angesagt, mit 2 Gehilfen, die Hunde mich schon mistrauisch angeschaut....schon wieder Doktor ????? ne, ne

Also lecker Frühstück gereicht und dann auf die Leute gewartet, waren pünktlich, den Meister kannte Simba ja schon. War nun in der Zwickmühle, Simba geht nach dem Frühstück immer in den Garten pieseln, konnte er nun nicht weil das Tor schon offen war und er stiften geht um im Dorf zu schnürzeln... :S


Hab ihn rausgeführt und wollte ihn in den Garten führen.....denkste, Hintern rumgeschmissen und ....juhuuuuuu ab ins Dorf, ich gleich hinterher, ohne Halsband, ohne Leine, also ich zurück, beides geholt dem Hündchen hinterher, der durch die Gärten geflitzt, ich hinterher.....


Nach kurzem Spurt haben wir uns wieder getroffen....was macht der Kerl, setzt sich hin und wartet bis ich ihn erreicht habe...Schmelzblick aufgesetzt....war schön gelle ?????


Wir wieder zurück Hunde eingesperrt, nochmals alles besprochen und dann mit den Hunden los zum laufen. Simba ist nicht gelaufen, gerade so weit das er sich lösen konnte und dann stand er....es gibt ja keine Leckerlis mehr auf dem Spaziergang, also nüscht zum locken...wir hin und her gelaufen, er stand. Also zurück zum Auto, im Galopp , er konnte rennen.....


Wir zurück, hatte Auto ja vom Hof gefahren, also Strasse entlang, und ich gleich Hunde eingesperrt, alle Beide beleidigt, Stückchen Strotte gegeben....liegen gelassen.....


Musste ja paarmal raus um zu gucken und noch Wünsche zu äußern, Simba hustete(macht er immer wenn ihm was nicht passt)...


Zur Mittagspause hab ich mit Erlaubniss der Männer die Hunde angeleint in den Garten geführt und sie durften schnüffeln was in "Ihrem" Garten so alles passiert und wer da rumwirbelt.


Danach war Ruhe, Strotte wurde gefressen und man hat sich zum wohlverdienten Schläfchen niedergelegt......meine Wächter, müssen alles wissen..... :love: :love:


Mein Garten wieder schnuckelig, Hunde erschöpft von dem Stress und nun schauen wir uns alles nochmals in Ruhe an....


Lieben Gruß


Susanne , Baghiera und Simba

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

claudia (29.06.2016)

alicia

Erfahrener Hund

  • »alicia« ist weiblich

Beiträge: 251

Vorname: Susanne

PLZ UND Wohnort: 36205 Sontra

Aktivitätspunkte: 11695

Danksagungen: 650 / 757

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 17. August 2016, 18:16

Heute vor 3 Jahren ist Simba wieder bei uns eingetroffen

Am 17.August 2013 ist Simba dann hier wieder abgegeben worden, habe ja regelmäßig Bericht erstattet und bin oft selber erstaunt, wie schnell man ein Tier "versauen" kann und wie lange es braucht um all seine Ängste und Macken wieder halbwegs ins Gleichgewicht zu bringen.


Oberstes Gebot war ja ihn von der schlimmen Ohrenentzündung zu befreien und seine Pfoten in Ordnung zu bringen, beides ist gelungen, bedarf aber immer wieder der Kontrolle und die Ohren brauchen ihr Serum, damit sich nichts mehr entzünden kann.


Ansonsten hat er sich zu einem wunderbaren Hund entwickelt, der seine Macken hat, mit denen ich klar komme, er muss ja mit meinen auch zurechtkommen :D


Wunderbar war natürlich die völlig problemlose Zusammenführung von Baghiera und Simba, das hatte beim ersten Mal schon wunderbar geklappt und auch beim zweiten Mal keinerlei Schwierigkeiten und bis heute kein unfreundliches "Wort" zwischen Beiden, mal abgesehen davon das Simba beim Spielen oft recht ruppig ist..nun ja, ist eben RR...dann kommt Baghiera zu mir und sucht Hilfe.....sie ist eben doch Prinzessin...


Wir haben in den letzten Tagen wieder wunderbare Wanderungen gemacht, das Wetter ist nicht mehr sooooo knallig und die Hunde bewegen sich gerne in der morgendlichen Frische,ich könnte dahin schmelzen wenn beide über die Wiesen toben, sich einfach wohl fühlen und das auch ausleben. Am Ende der Wanderung hab ich dann 2 Schleichtiere hinter mir, die jeden Moment zusammenbrechen könnten....und oh Wunder....hoppelt oder kreuzt etwas unseren Weg ist alles vergessen und man hat noch Reserven für einen kurzen Sprint....


Die Milz-OP hat Simba gut weggesteckt, Fäden haben sich aufgelöst und da ist er ja ein wunderbarer Patient, er knabbert oder leckt nicht an seinen Wunden, das sah ja mit seinen Pfoten ganz anders aus, manchmal dachte ich er frisst sich die Pfoten ab, nachdem er die Schuhe hatte war alles bestens, Schuhe nicht ausgezogen, nicht geknabbert, er weis genau das ihm das gut tut und die Verletzungen so heilen können, da versetzt er mich oft in Erstaunen, erkläre ihm ja auch alle genau... :rolleyes:


Wenn er kann stiehlt er nach wie vor, habe vor ein paar Tagen Buletten gebraten, die musste ich bewachen ,.....Simba liebt gebratenes Hackfleisch... Fort Knox war dagegen ein offenes Gebäude... ;(


Ich hoffe ich kann noch viele Jahre mit meinen beiden Sonnen gesund zusammenleben, die letzten Jahre waren manchmal nicht einfach ...aber sehr schön :thumbsup:


Liebe Grüße von Susanne, Baghiera und Simba

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SusanneF (18.08.2016), Ingolf (18.08.2016), claudia (18.08.2016), ilka (18.08.2016), Tine (20.08.2016), Chinala (10.12.2016)

alicia

Erfahrener Hund

  • »alicia« ist weiblich

Beiträge: 251

Vorname: Susanne

PLZ UND Wohnort: 36205 Sontra

Aktivitätspunkte: 11695

Danksagungen: 650 / 757

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 13:21

ich versuche ein Bild hoch zu laden

1. Versuch
»alicia« hat folgendes Bild angehängt:
  • Simba im Koerbchen_DSCN2321.JPG

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

claudia (08.12.2016), Chinala (10.12.2016), Karsten (17.12.2016)

alicia

Erfahrener Hund

  • »alicia« ist weiblich

Beiträge: 251

Vorname: Susanne

PLZ UND Wohnort: 36205 Sontra

Aktivitätspunkte: 11695

Danksagungen: 650 / 757

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 14:03

Ich werfe euch kaputt mit Bildern.... :S
»alicia« hat folgende Bilder angehängt:
  • K1024_DSCN2335.JPG
  • K1024_DSCN2341.JPG

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

claudia (08.12.2016), Chinala (10.12.2016), Karsten (17.12.2016)

alicia

Erfahrener Hund

  • »alicia« ist weiblich

Beiträge: 251

Vorname: Susanne

PLZ UND Wohnort: 36205 Sontra

Aktivitätspunkte: 11695

Danksagungen: 650 / 757

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 16:55

nachdem laufen, warten auf ein Leckerli
»alicia« hat folgendes Bild angehängt:
  • warten auf ein Leckerli2338.JPG

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

claudia (08.12.2016), Chinala (10.12.2016), Karsten (17.12.2016)

alicia

Erfahrener Hund

  • »alicia« ist weiblich

Beiträge: 251

Vorname: Susanne

PLZ UND Wohnort: 36205 Sontra

Aktivitätspunkte: 11695

Danksagungen: 650 / 757

  • Nachricht senden

82

Freitag, 30. Dezember 2016, 20:00

Wir nochmal zum Jahresende

Will zum Jahresende nochmals kurz über Simba berichten.

Der Gesundheitszustand ist soweit ok, obwohl ich manchmal denke er leidet unter Alsheimer, Schwerhörigkeit, was neues ist das ja nun auch nicht unbedingt. Seine Wissbegierde ist weiterhin grenzenlos und allgemein beliebt...gibt Ausnahmen.....

Simba hat sich in letzter Zeit sehr häufig übergeben, immer nach dem saufen, nun kontrolliere ich die Wassermengen und gebe ihm ein Stopp, welches er sofort akzeptiert, was mich nun wieder in erstaunen versetzt hat.

Ein ...raus aus der Küche..... :cursing: versteht er nun mittlerweile sehr gut und verlässt diese auch unter Protest, nicht ohne den nächst günstigen Moment abzuwarten bis er wieder rein schleichen kann.Die Diebstähle von Katzenfutter haben wir auf ein Minimum reduziert...auch ich bin lernfähig....dafür ist er jetzt sauer auf Jojo, weil sie vermeintlich alles selber auffrisst, das wird ein Spielchen bleiben solange meine kleine Alte lebt.


Bestohlen werde ich auch weiterhin, sobald sich eine Gelegenheit ergibt schlägt er zu. Aber ich habe eine kleine Petze im Haus, wenn ich oben bin, bleiben die Hunde meist unten, Simba geht seiner Kontrollsucht nach, wenn allerdings Baghiera nach oben kommt weis ich das er Beute gemacht hat, damit will sie nichts zu tun haben :D , hat bissel gedauert bis ich dahinter gekommen bin, nun kann ich sofort runter rennen und ihn "schimpfen", das überrascht dann den Macho doch...... Wir Frauen müssen ja zusammenhalten....


Simba hat viele Rüden als Spielkameraden und wir sind immer wieder erstaunt das Hundehalter sich freuen wenn wir kommen, so können ihre nicht sooooo verträglichen Rüden mal so richtig toben, muss das aber auch kontrollieren und unterbrechen wenn er anfängt sie zu besteigen, ist schon viel besser geworden, manchmal übermannen ihn jedoch seine Gefühle 8o


Simba ist und bleibt ein eigenwilliger Hund, der über eine sehr klare "Sprache" verfügt, die ich zwar verstehe aber nicht immer akzeptiere....leicht abgedrehter Kopf, steifes Genick...mach mal alleine...stehen bleiben in die Ferne schauen...ich sehe da was, wenn du es nicht siehst, dein Problem....nun, dann stehen wir beide und schauen auf den imaginären Punkt, Baghiera dann auch....Ich wäre niemanden böse wenn gesagt werden würde, die passen, haben alle drei ein Ding an der Gondel :rolleyes:


Regen-oder Kälteschutz anlegen wird manchmal ein riesiges Spektakel bis ich dann ein Machtwort spreche, das klappt dann , obwohl ich dann schon "fertig bin auf der Bereifung" und Simba ja erst zu Höchstform aufgelaufen ist. Das hat er mir neulich erst wieder so richtig gezeigt, habe aber gekontert. :wacko:


Wir haben ja viele schöne Wege und einer davon führt an einer Strasse vorbei, das Problem löse ich, indem ich bis an den Wald ran fahre, weil Simba ja unbedingt auf die andere Seite will, die ja über die Strasse führt, hat er einmal gemacht, ab und an fahren da ja auch Auto´s vorbei. Also an besagtem Tag ich wieder an den Waldrand gefahren Klappe auf, Simba raus und schnurstracks zurückgelaufen, ich hinterher...auf nichts gehört, kein rufen kein Kreischen, war ja noch nicht fertig, hatte keine Leine um und Baghiera stand neben mir, die wollte auch rüber und schauen was er da macht....er suchte den besten aller Plätze um sein Geschäft zu machen , pieselte hier und da und das kann dauern. Er hat den Platz gefunden, immer mit Blick auf uns, wir standen nämlich mitten auf der Strasse und ich weis wenn er Ballast los ist, rast er wie ein Irrer los, gedacht, er auch getan, wir hinter her, ich ihn mir gegriffen ins Auto verfrachtet, Klappe zu und los marschiert mit Baghiera. Ich dachte nun er wir jaulen, bellen ...nichts, also bin ich mit Baghiera eine Stunde gelaufen und hatte eigentlich mit einem zerfetzten Innenleben gerechnet....nichts dergleichen, er saß aufrecht im Auto, freute sich über Baghiera, seine Begeisterung mich zu sehen hielt sich in Grenzen, er wollte sich an mir vorbeidrücken um nun seinerseits einen Spaziergang zu machen, da irrte Simba....wer nicht hören kann muss fühlen, sein Alleingang musste nun reichen, hat ja alles erledigt....habe nun gestern das gleiche Spielchen gestartet und siehe da....ein kurzes Ermahnen und er machte sofort kehrt in die richtige Richtung :P


Es ist wie es ist, manchmal könnte ich beide vor lauter Liebe "fressen" und ein andermal wäre eine Rakete in den Pops willkommen.


Ja und da wären wir beim Thema, Silvester, ich habe das Glück, beide verschlafen die Knallerei, darüber bin ich sehr glücklich, verdunkel alles hab Fernseher an und denke: was könnte man alles für den Tierschutz tun wenn man nur einen kleinen Teil des Geldes hätte was verballert wird, aber es fliegt dahin verpestet die Luft und hinterlässt viel Dreck.


Wir, Baghiera, Simba und ich wünschen allen Mitgliedern und deren Angehörigen, natürlich auch den Tieren welcher Rasse auch immer ein wundervolles und friedvolles Jahr 2017.


Liebe Grüße Susanne




Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ingolf (31.12.2016), SusanneF (31.12.2016), claudia (31.12.2016), ilka (01.01.2017), Chinala (01.01.2017)

alicia

Erfahrener Hund

  • »alicia« ist weiblich

Beiträge: 251

Vorname: Susanne

PLZ UND Wohnort: 36205 Sontra

Aktivitätspunkte: 11695

Danksagungen: 650 / 757

  • Nachricht senden

83

Montag, 13. März 2017, 18:56

Mein leidender Simba

Heute war ich nun bei Dr. Laube neuen Kastrations-Chip setzen lassen. Die volle Gewalt von Frühling und unendlichen Gerüchen hat ihn völlig aus der Bahn geworfen und mich nun auch, muss mir die Klagen anhören und kann ja nicht helfen..... :rolleyes:

Ich habe so ca 10 Tage kein Serum in sein Ohr getan, weil ich wissen wollte ob sich das Ohr wieder entzündet, oder lebenslang Serum nötig ist, ist also nötig, ist ganz gering entzündet aber nicht schlimm.

Bin ja immer die letzte Patientin und so plaudern wir mit beiden "Laubes" über Gott und die Welt, im Vordergrund stehen natürlich die RR´s, Baghiera immer noch zu dick, 50 Kg, warum keine Ahnung..Simba bei 47, 8 Kg, der sieht richtig schnuggelig aus der Kerl.

So das war´s in aller Kürze

Liebe Grüße Susanne, Baghiera und Simba, der nun wieder kastriert ist, dem Himmel sei Dank :love:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SusanneF (14.03.2017), ilka (14.03.2017), Chinala (16.03.2017)